Finanzplanung FINANZplanung

Direkt zum Seiteninhalt
FINANZplanung
Jahreszeiten der Finanzplanung
Individuelle Betrachtung
Eine individuelle und gesamtheitliche Betrachtung Ihrer Einnahmen und Ausgaben, der Vermögens-, Nachlass- und Steuersituation ist dabei unerlässlich.
Finanzoptimierung
Finanzoptimierung sowie Vorsorge- und Pensionierungsplanung sind Schlagworte unserer Zeit. Damit Sie auch beim Thema „Geld“ Ihre gute Laune behalten, berate ich Sie gerne.
Gesamtheitliche Sichtweise
Eine gesamtheitliche Sichtweise bedeutet: unterschiedliche Sichten und Ereignisse berücksichtigen, alle relevanten Themen betrachten und vernetzen, um finanziell unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
Vorsorge- und Pensionsplanung
Grundsätzlich gilt: je früher desto besser. Eine gute Finanzplanung hilft Ihnen verschiedene Möglichkeiten (Beispiel Frühpensionierung, Kapital-Bezug ja/nein usw.) zu prüfen, zu nutzen und abgesichert und flexibel zu bleiben.
Zur Person
Bea Kocher, Dipl. Finanzberaterin

Geboren Dezember 1958
Dipl. Finanzberaterin
Eigene Firma seit April 2007

Referentin in verschiedenen Firmen und Schulen zum Thema:
  • Sozialversicherungen der Schweiz
  • Steuern- und Steueroptimierung

Es begeistert mich zusammen mit Ihnen Lösungen zu finden, die Ihren Bedürfnissen entsprechen und nachhaltig sind.

Als Ausgleich zum analytischen Arbeiten pflege ich ein Hobby, das es mir erlaubt meine kreative, künstlerische Seite auszuleben. Es macht mir Freude Formen und Farben auf Leinwand zu bringen. Besuchen Sie mich auf meiner Hobby-Seite MALATELIER BEA - WAUWIL

Bea Kocher
Abauf einer Beratung
1. Phase - Bestandsaufnahme

  • Sich kennenlernen
  • Persönliche Anliegen und Wünsche besprechen
  • Gemeinsam Ihre Ziele festlegen
  • Ausgangslage erörtern und Datenaufnahme
1. Phase - Bestandsaufnahme
2. Phase - Auswertung

  • Daten/Unterlagen auswerten
  • Verschiedene Optionen ausarbeiten
  • Detailberechnungen
  • Spezialfragen erarbeiten
3. Phase - Präsentation / Auswertung

  • Transparenz Ihrer gegenwärtigen Finanzsituation
  • Aufzeigen Ihrer Optionen
  • Chancen und Risiken der Varianten
  • Gemeinsam das weitere Vorgehen definieren
4. Phase - Umsetzung Vorsorge

  • Detailfragen klären
  • Verträge übersichtlich zusammenstellen
  • Begleitung und Hilfestellung bei der Umsetzung
4. Phase - Umsetzung Eigenheim

  • Detailfragen klären
  • Bankendossier zusammen stellen
  • Finanzierungskonditionen mit Bank/Versicherung aushandeln
  • Begleitung und Hilfestellung bei der Umsetzung
4. Phase - Umsetzung Pensionierung

  • Detailfragen klären
  • Umsetzung des Pensionierungskonzeptes
  • Begleitung und Hilfestellung bei der Umsetzung
5. Phase - Begleitung

  • weitergehende Betreuung nach der Realisierung
  • Aktualisierung bei veränderter Lebenssituation
Kontakt
FINANZplanung B. Kocher
Bea Kocher
Baumacher 4
6243 Egolzwill
Telefon: +41 79 277 11 71

Haftungshinweise
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Zurück zum Seiteninhalt